News
VfB verteidigt Tabellenspitze – Zweite gewinnt gegen Sachsendorf!


SG Eintracht Peitz – VfB Cottbus 2:4 (1:1)

Der VfB Cottbus gerät mit 0:1 und 1:2 gegen Gastgeber Eintracht Peitz zweimal in Rückstand und gewinnt trotzdem noch die Begegnung mit 4:2!
Peitz läßt den VfB durch eigene Unzulänglichkeiten in der Defensive jeweils nach dessen Rückstand durch Tore von Babbe und Afzal wieder ins Spiel finden und muß nach 90 Minuten eine bittere Niederlage einstecken.

Peitz wähnte sich nach der zweimaligen Führung bereits auf der Siegerstraße, ermöglichte unserer Mannschaft durch grobe Patzer, insbesonders des Peitzer Schlußmannes, den schnellen Ausgleich sowie 2 weitere Tore durch Afzal und Otto, die schließlich auch den Erfolg in Peitz besiegelten.

VfB Cottbus II – SG Sachsendorf 4:0 (0:0)

Die 2.Mannschaft vom VfB Cottbus hatte heute ihr Nachholspiel gegen die SG Sachsendorf zu absolvieren.
4 Tore nach der Pause und alle für den gastgebenden VfB.
Ein Sachsendorfer Eigentor nach der Pause leitet die klare Niederlage der Gäste ein ehe Förster doppelt trifft und Krenz den Sieg sicherstellt.
Der VfB schiebt sich mit dem heutigen Erfolg auf den mehrfach besetzten 2.Platz vor.

Später mehr von den Spielen!

von Reiner Hentsch, am 10.12.2016 18:28
 
Tabellenführer in Peitz - VfB II Nachholspiel gegen Sachsendorf!

Der VfB Cottbus tritt diesmal am Sonnabend, 10.12.16 - 12:30 Uhr, als Tabellenerster gegen die SG Eintracht Peitz an.

Gastgeber Peitz ist scheinbar (!) etwas außer Tritt geraten, gegen den VfB wird man sich auf jeden Fall etwas vorgenommen haben, zumal Peitz im Vorjahr auf eigenem Gelände bereits mit 1:3 unterlegen war! Peitz hat z.Zt. etwas mehr als die Hälfte der VfB - Punkte auf dem Konto, was allerdings für die Begegnung am Sonnabend absolut unerheblich ist.

Vielleicht trifft Florian Oberschmidt auch in Peitz?

Im Vorjahr hat die SG Peitz ganz oben sehr erfolgreich mitgemischt und mußte nur Aufsteiger Vetschau am Ende den Vortritt lassen!
Jetzt nimmt der nächste VfB-Gegner einen unbefriedigenden 12.Rang im unteren Mittelfeld ein, was man natürlich schnellstens reparieren möchte. Unsere Männer sind also gewarnt, treffen bestimmt auf einen motivierten Gegner.
Gelingt es dem VfB die zuletzt erfolgreiche und torgefährliche Spielgestaltung auch in Peitz zu demonstrieren, sollte man nicht erfolglos zurückkehren!

     





Die 2.Mannschaft vom VfB Cottbus hat am Sonnabend, 10.12.16 - 13:00 Uhr, ein Nachholspiel gegen die SG Sachsendorf zu bestreiten. Die Begegnung war wegen schlechtem Wetter abgesagt worden.
Sachsendorf ist für unsere Zweite wieder ein eher unbekannter Gegner, belegt derzeit den 9.Tabellenplatz. Sollte jedoch eine durchaus lösbare Aufgabe sein. Dafür darf die Brode-Elf aber nicht so locker wie zuletzt gegen Welzow in der Defensive auftreten und dem Gegner nicht allzuviel Freiheiten erlauben.

Auch gegen Sachsendorf Schwung holen - Sepp Förster!

Der VfB hat damit am Sonnabend die Chance die insgesamt doch recht ansehnliche 1.Halbserie mit einem Erfolg abzuschließen und den 5.Platz zu behaupten - allerdings bei einem Sieg!

     


von Reiner Hentsch, am 08.12.2016 17:56
 
Tabellenerster - und jetzt VfB ...?

... nur eine Zwischenstation, was man hat, das hat man!

Auf leicht angefrorenem Rasen hatte der VfB Cottbus sein Heimspiel gegen die Gäste vom FC Bad Liebenwerda auszutragen. Dafür mußte die Zweite ihr Spiel gegen Welzow auf den Kunstrasen am Priorgraben verlegen!
Trainer Matthias Brückner mußte heute auf Babbe und Freidgeim verzichten, konnte aber trotzdem eine schlagkräftige Elf aufbieten!

Ungeachtet der Umstände kann unsere Mannschaft schnell mit 1:0 (8.) in Front ziehen und der Gegner läuft schon frühzeitig einem Rückstand hinterher.
Der von Lorenz angespielte Schöngarth schickt diesen wieder steil auf die Reise. Kurz vor der Grundlinie bringt Maik Lorenz den Ball vor das Gästetor und von dort befördert die Gästeabwehr die Kugel ins eigene Gehäuse, Schöngarth lauerte schon dahinter, brauchte aber nicht mehr einzugreifen!
Sehr lebhaft geht die Partie zu früher Mittagsstunde nun weiter, unterbrochen von einigen äußerst merkwürdigen Entscheidungen der ziemlich unsicheren und teilweise überforderten Schiedsrichterin Zeuke!

Der VfB immer dicht am Gegner!


von Reiner Hentsch, am 04.12.2016 22:59
 
Achtung - Umplanungen für das gesamte Wochenende!!!

Durch die widrigen Wetterbedingungen der letzten Tage und die daraus resultierende Platzsperre, mußten fast alle Begegnungen welche auf dem VfB-Sportplatz ausgetragen werden sollten, umgeplant werden. Hier die aktuelle Übersicht:

2.Männermannschaft:
VfB - Welzow / Samstag, 03.12. - 13:15 Uhr / Kunstrasen Priorgraben

B-Junioren:
VfB - Sellessen / Sonntag, 04.12. - 10:00 Uhr / Kunstrasen Priorgraben

C-Junioren:
VfB - Sellessen / Sonntag, 04.12. - 11:30 Uhr / Kunstrasen Priorgraben

D1-Junioren:
VfB - BSV Cottbus Ost / Samstag, 10.12. - 10:00 Uhr / VfB Platz

E1-Junioren:
VfB - BSV Cottbus Ost / Samstag, 03.12. - 10:00 Uhr / BSV Sportplatz

F-Junioren:
VfB - Burg / Sonntag, 04.12. - 10:00 Uhr / in Burg

Wichtig: Das Heimspiel der 1.Männermannschaft gegen Bad Liebenwerda wird am Samstag, den 03.12. um 12:30 Uhr auf dem VfB-Sportplatz ausgetragen!

von Alexander Pohland, am 02.12.2016 15:56
 
Heimspiele: VfB gegen Liebenwerda bzw. Welzow!

Der VfB Cottbus empfängt am Sonnabend, 03.12.16 - 12:30 Uhr, den FC Bad Liebenwerda zum Duell am 13.Spieltag. Die Gäste kämpfen immer noch um mehr Stabilität in ihren Begegnungen, haben in den vergangenen 5 Partien nur einen vollen Punktgewinn zu verzeichnen. Der Gastgeber scheint da mit seiner gegenwärtig starken Phase im eigenen Stadion ein kaum zu überwindendes Bollwerk darzustellen!

Klingelt es diesmal wieder im Gästetor?

Doch beide Kontrahenten beginnen bei Null das Spiel und hier ist vieles möglich, so wie auch der glatte 5:0 Erfolg unserer Männer in der letzten Saison an der Schlachthofstraße. Es müssen ja nicht wieder fünf Tore sein, Hauptsache die Punkte bleiben am Ort.
Liebenwerda als 9. der Tabelle ist um den Anschluß an das gesicherte Mittelfeld bemüht, der VfB möchte natürlich bis zur nicht mehr fernen Winterpause die derzeitige gute Ausgangssituation für die weitere Festigung der Spielqualität nutzen und dabei könnte ein Erfolg gegen Liebenwerda wesentlich dazu beitragen!

     





Ein weiteres Spitzenteam hat die 2.Mannschaft vom VfB Cottbus zu Gast. Im Spiel am Sonnabend wird das Spiel gegen Borussia Welzow um 13:15 Uhr am Priorgraben angepfiffen!
Welzow als traditionsreiche Mannschaft vergangener Jahre war im Bezirk stets eine Macht, nach dem Absturz ist man nun bemüht wieder Anschluß an höhere Spielklassen zu schaffen. Einen guter Ausgangspunkt ist daher, daß man sich derzeit im punktgleichen Spitzentrio befindet.

Kann auch Welzow bezwungen werden?

Der VfB ist damit vorgewarnt, daß es ein heißer Kampf werden könnte, obwohl die Brode-Elf bisher ja fast alle vor dem VfB liegende Mannschaften bezwingen konnte! Eine Sieggarantie ist das aber auch nicht!

     


von Reiner Hentsch, am 02.12.2016 13:15
 
laden...
Sponsoren:
















 
   VfB Cottbus '97 e.V. - Schlachthofstraße 16 - 03044 Cottbus Impressum