Chance gegen Lauchhammer hatte der VfB

04. 05. 2022

Eine Chance für den VfB Cottbus, zumindest zum Punktgewinn,  gegen die Gäste vom FC Lauchhammer war in diesem Spiel für den VfB gegeben.

Optimistisch konnte der Gastgeber bereits nach 8 Minuten mit der 1:0 Führung durch Sebastian Kierzkowski dem weiteren Spielverlauf entgegensehen. Nach einem langen Ball von Muteba schließt der Torschütze erfolgreich ab. Nach etwa 20 Minuten war Lauchhammer dann aber mit seinem genauen und offensiven Spiel in der Partie. Der VfB hatte wie in den letzten Spielen Probleme den Ball in Gegners Hälfte zum Mitspieler zu bringen. Wieder gab es im Vorwärtsgang im Mittelfeld viele Fehlabspiele mit Ballverlusten, sodaß man gleich wieder in der Abwehr gebunden ist.                                                                                                                                                                                                                 vfb

    Sebastian Kierzkowski bringt den VfB mit 1:0 in Führung  

Einige gelungene Aktionen vom stark auftretenden Oliver Weber sowie mehrmals  Nico Kruse brachten vor dem Gästetor durchaus Gefahr, doch im Abschluß war man dann zu umständlich bzw. probierte es auch nicht mal aus der Distanz abzudrücken. Sven Veltzke beim VfB heute zwischen den Pfosten hatte kurz vor der Pause Glück, daß ein aufspringender Ball nach seinem Zwischenkontakt noch den Pfosten touchiert! Nach wie vor hapert es noch beim Spielaufbau (Regie?) beim VfB aus der eigenen Hälfte heraus mit klaren Offensivaktionen, zu oft kann der Gegner eingreifen und selbst überraschende Anläufe starten.

   vfb                                                                                                   Der VfB in der Abwehr oft gefordert!

Nach der Pause beginnen die Gäste gleich mit Druck, der VfB kann sich kaum erfolgreich befreien, nur Oliver Weber gelingt das mit Einsatz mehrmals, aber dann fehlen Anspielpunkte um abzuschließen. Veltzke lenkt einen Freistoß des FC knapp zur Ecke und wird zunehmend mehr gefordert. Doch dann passiert es doch nach einer großen Gästechance. Trotz zahlenmäßiger Überzahl ist man in der heimischen Abwehr nach einer hohen Flanke unschlüssig einzugreifen und Lauchhammer gleicht zum 1:1 aus! Auch dann steht der Gegner am 16er oftmals frei. Uhlig versucht sich mit einem gefährlichen Freistoß vergeblich. Mit unnötiger langer Ballführung und sogar Dribblings am eigenen Strafraum lädt man den Gegner förmlich ein dazwischenzugehen und muß mit dem 1:1 zittern.

Es wird enger und enger für den VfB in der 80.Minute nach einem einfachen Ballverlust im Mittelfeld. Zwei Gegner stehen frei und können sich die Ecke aussuchen - 1:2! Ohne O. Weber geht nach dessen Auswechslung kaum noch etwas nach vorn, trotzdem bekommt Stein die Riesenchance zum Ausgleich, trifft aber den Ball nicht! Dahin der durchaus mögliche Ausgleich! Der Gastgeber holt nochmal Luft, da die Gäste auf Resultatssicherung bedacht sind. Kierzkowski hat eine nächste gute Chance, doch der FC Schlußmann lenkt den Ball an den Pfosten. Nach einer VfB Ecke holt der Torwart die Kugel noch von der Linie - Schade für den Gastgeber der in den Schlußminuten eine Punkteteilung auf dem Fuß hatte.

Damit ist nun eine weitere Niederlage für den VfB fällig, der an eigenen Unzulänglichkeiten wiederum scheitert. Am kommenden Sonnabend ist Friedersdorf Gastgeber für unsere Elf.

 

Für den VfB spielten:  Veltzke-Markula, S.Schwan, Muteba, Troppa, Uhlig, A.Weber, Kierzkowski, Koinzer, O.Weber, Kruse

Tore:  1:0 (8.) Kierzkowski, 1:1 (68.) Schenk, 1:2 (80.) Schenk

Einwechslungen:  Kromer f. Kruse, Hendel f. O.Weber, St.Schmidt f. A.Weber, Stein f. St.Schmidt

Trainer:  Benjamin Jähde,

Gelb:  Kruse                                          Zuschauer: 40                              

Schiedsrichter:  Kastner-Wiemann/ Kubale

 

 

Fotoserien


Chance gegen Lauchhammer hatte der VfB (04. 05. 2022)

Ergebnisse / Vorschau

 

VfB Cottbus´97 e.V. - Wir werden unterstützt von

 

Intersport_Logo_Graustufen

PACE_Logo_Graustufen

 

Koalick_Logo_Graustufen

CIBA_Logo_Graustufen

EDEKA Scholz_Logo_Graustufen

 

nach oben